direkt zum Hauptinhalt springen

GUT DRAUF AKTUELL

Wellnessfrühstück in Bocholt

Am 16. und 17. September 2022 fand in Bocholt eine GUT DRAUF-Basisschulung von Fachkräften statt, die diese zwei Tage voller Aktivitäten dazu nutzten, um sich neue Ideen für ihre Arbeit zu holen.

GUT DRAUF-Basisschulung in Bocholt
GUT DRAUF-Basisschulung in Bocholt
GUT DRAUF-Basisschulung in Bocholt
GUT DRAUF-Basisschulung in Bocholt

Pädagoginnen aus Bocholt und Umgebung qualifizierten sich über dieses Angebot des transfer e. V. in Kooperation mit dem Zukunftsbüro Bocholt. Die Schulung fand in den Räumlichkeiten des Vereins Turn- und Ballsport (TuB) und des Jungendtreffs Café Karton statt. Die angehenden GUT DRAUF-Teamerinnen bringen nun neue Spiele und Übungen in ihre Organisationen ein. Ziel ist es, allen Kindern und Jugendlichen ein gesundes Aufwachsen in den Einrichtungen und in ihrer Freizeit zu ermöglichen.

GUT DRAUF bietet praktische Zugänge
zur Umsetzung von gesundheitszuträglicher Ernährung, Bewegung und Stressregulierung. Die Teilnehmerinnen probierten Methoden aus, die sie mit Kindern und Jugendlichen anwenden können. Die vielfältigen Methoden ermöglichen es, gesunde Ernährung attraktiv zu machen; sie helfen, dass Kinder und Jugendliche sich gern mehr bewegen; sie unterstützen Kinder und Jugendliche darin, ihren Stress wahrzunehmen und ihm aktiv zu begegnen.

Elf engagierte Frauen aus verschiedenen Institutionen Bocholts, wie Schule, Kindertagesstätte, Jugendtreff und Verein, nutzten die Schulung zur eigenen Qualifizierung. Ein Netzwerk wurde etabliert, das eine enge Zusammenarbeit mit fachlichem Austausch sowie gemeinsame Angebote erleichtern soll. Dieses Ziel der Veranstaltung wird vom Zukunftsbüro der Stadt Bocholt im Rahmen des Projekts „Zukunftsstadt Bocholt 2030+“ unterstützt.

Generell gilt bei GUT DRAUF:
Kinder und Jugendliche sollen durch qualifizierte Menschen Zugang zu attraktiven gesundheitsförderlichen Angeboten bekommen und sich aktiv in deren Gestaltung einbringen können. Die Verantwortlichen aus Bocholt „möchten gute Angebote für Kinder und Jugendliche schaffen. Deshalb ermöglichen wir die Schulung von Interessierten, die eine gesunde Lebensweise fördern wollen.“ Das Credo der Vermittlung von GUT DRAUF liegt darin, Gesundheit praktisch und attraktiv selbst zu erleben und auch auf diese Weise zu vermitteln.

Die GUT DRAUF-Fachkräfte des transfer e. V., Harald Michels und Kirsten Barske, freuten sich über eine vielfältige und engagierte Gruppe. Diese nahm den Ansatz, gesunde Ernährung, Bewegung und Stressregulierung mit Spaß und Freude zu vermitteln, begeistert auf. Am Schluss der zwei Tage war man sich einig, GUT DRAUF in Bocholt anzuwenden, kreativ auszubauen und sich gegenseitig als Unterstützungsnetzwerk zu nutzen. Darüber hinaus hoffen die Beteiligten auf den Zuspruch von Verantwortlichen der Stadt.

Ein Highlight der zwei Schulungstage
war das inszenierte „Wellnessfrühstück in Hawaii“, bei dem die drei Bereiche Ernährung, Bewegung und Stressregulierung ausgezeichnet kombiniert wurden.

Ihre Fortsetzung wird diese Schulung mit dem dritten Schulungstag im Dezember in den Räumlichkeiten des Jugendtreffs „Café Karton“ finden. An diesem Tag werden die bis dahin durchgeführten Projekte gemeinsam ausgewertet und weitere Kooperationen ausgemacht. Außerdem wird ein inhaltlicher Programmteil die Qualifizierung der Teilnehmerinnen hin zu zertifizierten GUT DRAUF-Teamerinnen vollenden.
Text: Kirsten Barske, info@natventure.net