direkt zum Hauptinhalt springen
Apfelfangen

GUT DRAUF-Partner werden

VON DER ANMELDUNG ZUR ZERTIFIZIERUNG BZW. LABELUNG

Wenn Sie Gesundheitsförderung nach GUT DRAUF für junge Menschen aktiv umsetzen möchten, melden Sie Ihre Einrichtung als GUT DRAUF-Partner an. Nutzen Sie das Angebot der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in Form von Schulung, Beratung und Zertifizierung!

Mehr zu den Schritten im GUT DRAUF-Prozess

Formen der Partnerschaft

Mit der Anmeldung der Partnerschaft startet Ihre Einrichtung ihren eigenen GUT DRAUF-Prozess, der darin mündet:

  • als gelabelte/s Angebot/e Ihrer Organisation,
  • als Zertifizierung Ihrer Einrichtung,
  • als Kooperationspartner von GUT DRAUF.

Mehr zu den Formen der Partnerschaft

Vorteile durch GUT DRAUF

Mit der GUT DRAUF-Partnerschaft beteiligt sich Ihre Einrichtung an einem ausgereiften und erfolgreichen Programm zur Gesundheitsförderung junger Menschen. Es ist niedrigschwellig, öffentlichkeitswirksam und nachhaltig.

Mehr zu den Vorteilen von GUT DRAUF

Ansprechpartner

Die  Leitung der Kinder- und Jugendaktion hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Referat 1.11, die Gesamtkoordination liegt in den Händen der Agentur transfer e. V.

Mehr zur Organisation von GUT DRAUF