direkt zum Hauptinhalt springen

GUT DRAUF AKTUELL

GUT DRAUF-Netzwerktreffen

Am 25. August 2022 trafen sich GUT DRAUF-Einrichtungen jeweils in Köln und in Düsseldorf zum Austausch.

GUT DRAUF-Zertifikat

Beim Kölner Netzwerktreffen kamen die GUT DRAUF-Partner im GoJa – gesundheitsorientierte Jugendarbeit zusammen, in Düsseldorf waren es die Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit.  Einmal in Präsenz, auf dem weitläufigen Gelände des Bau- und Abenteuerspielplatzes „Der Bau“ in Köln-Seeberg, und das andere Mal in Düsseldorf per Videokonferenz.

In Köln erläuterte Oliver Schmitz, Geschäftsführer des transfer e.V., die Möglichkeiten zur Teilnahme an einem Pilotprozess, der ein verkürztes GUT DRAUF-Zertifizierungsverfahren mit überarbeiteten Qualitätsstandards vorsieht. Das Angebot stieß auf großes Interesse, und es haben sich bereits einige Einrichtungen angemeldet, die in diesen Prozess einsteigen möchten.

Zudem stellte Oliver Schmitz das Angebot von transfer e. V. vor, Einrichtungen bei der Erstellung eines Kinderschutzkonzeptes zu unterstützen, das verpflichtend umgesetzt werden muss. Mögliche Angebote und Begleitung bietet transfer e. V. in Form von Fachtagen, Schreibwerkstätten etc. an. Die Kosten für einen Tagestermin liegen bei etwa 400,00 Euro. Interessierte Einrichtungen können gerne Kontakt aufnehmen unter gutdrauf(at)transfer-ev.de.

Abschließend tauschten sich die Teilnehmenden zu Neuigkeiten und Herausforderungen in der Praxis aus und besuchten das Gelände des Abenteuerspielplatzes, auf dem nebenbei auch Ziegen und Hühner gehalten werden.

Das Netzwerktreffen in Düsseldorf war als Onlineveranstaltung mit etwa 20 Teilnehmenden sehr gut besucht. Auch hier wurde von Sandra Anders von transfer e. V. das Angebot zur Teilnahme am verkürzten Zertifizierungsverfahren vorgestellt, das auf regen Zuspruch stieß.
Text: transfer e. V.