Suche

GUT DRAUF-Fachtag Deeskalations-Techniken

Das Düsseldorfer GUT DRAUF-Netzwerk hatte für den jährlichen Fachtag ein spannendes Thema gewählt: Deeskalations-Techniken in der Offenen Jugendarbeit.

So trafen sich am 13. November 2019 17 Fachkräfte in den schönen und großzügigen Räumlichkeiten des Kinderclubs In der Donk, um von Heike Leye, Anti-Gewalt-Trainerin, in Theorie und Praxis zum Thema geschult zu werden.

Nach der Vorstellungsrunde startete die Gruppe auch gleich mit einem der vielen lebhaften Übungen, immer anschaulich angeleitet von der erfahrenen Trainerin. Im Anschluss an jede Praxiseinheit wurde gemeinsam über das Erlebte gesprochen und reflektiert. Im Laufe des Tages lernten die Teilnehmenden viele Übungen aus der Praxis kennen, ergänzt durch interessante Beiträge aus der Konfrontations-Pädagogik.

Spannend fanden alle die Berichte aus der täglichen Arbeit von Frau Leye mit zum Teil bereits straffälligen Kindern und Jugendlichen. Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus den unterschiedlichen Einrichtungen und Institutionen erlernten zudem Elemente des Cooleness-Trainings und aus Anti-Mobbing-Programmen.

Alle waren sich am Ende eines sehr lebendigen und lehrreichen Tages einig: „Wir hätten gerne noch viel mehr Zeit zu diesem komplexen Thema, sind jetzt aber auch erschöpft und freuen uns darauf, das Erlernte in der eigenen Praxis anzuwenden.“
Text & Fotos: transfer e. V.

Nach oben