direkt zum Hauptinhalt springen
Bogenschießen

Was ist GUT DRAUF?

Qualifizierte Gesundheitsförderung von Kindern und Jugendlichen

GUT DRAUF richtet sich an Einrichtungen und Fachkräfte, die mit Kindern und Jugendlichen in unterschiedlichen Handlungsfeldern pädagogisch zusammenarbeiten. Ziel ist es, gesundheitsgerechte Angebote und Strukturen in Lebenswelten von Kindern und Jugendlichen nachhaltig zu verankern.

Junge Menschen erfahren durch GUT DRAUF, dass es möglich ist, gesund zu leben – auf unkomplizierte und unterhaltsame Weise. Im Kern geht es um das Wechselspiel von ausgewogener Ernährung, ausreichender Bewegung und einem positiven Umgang mit Stress.

GUT DRAUF spricht Schulen, Einrichtungen der Jugendarbeit und der Beruflichen Qualifizierung, Sportvereine und Jugendreiseveranstalter an. In Form von Schulung, Beratung und Zertifizierung werden sie instand gesetzt, junge Menschen zu einer gesünderen Lebensweise anzuregen.

GUT DRAUF in Kürze

Die Grundlagen

Der EBS-Ansatz: Eine ausgewogene Ernährung, ausreichende Bewegung und ein bewusster Umgang mit Stress (EBS) können ein wirksamer Schutz vor ernährungsbedingten Krankheiten sein.

Kinder- und Jugendgesundheit: Bei der Einschätzung und Bewertung der gesundheitlichen Lage Jugendlicher bezieht sich GUT DRAUF auf die Kinder- und Jugendgesundheitsstudie KiGGS (www.kiggs.de).

Salutogenese und Resilienzkonzept: Der amerikanische Medizinsoziologe Aaron Antonovsky entwickelte das Modell der Salutogenese. Darunter verstand er dynamische Prozesse, die zur Entstehung und Erhaltung von Gesundheit führen.

Mehr zu den Grundlagen von GUT DRAUF

Expertise

GUT DRAUF bietet Kinder- und Jugendeinrichtungen eine gesundheitsbezogene Organisationsentwicklung nach Maßgabe wissenschaftlich definierter Qualitätsstandards. Ein gleichbleibend hohes Qualitätsniveau wird durch ein Team aus eigens ausgebildeten Trainerinnen und Trainern, einen wissenschaftlichen Beirat und ein Evaluationskonzept gewährleistet.

Mehr zur Expertise von GUT DRAUF

Materialien

Verschiedene Materialien (Postkarten, Infoflyer, Broschüren) informieren mal ausführlich, mal in gebotener Kürze über GUT DRAUF.

Im Rahmen der Gesundheitsförderung junger Menschen hat die BZgA darüber hinaus eine Fülle an Produkten (Broschüren, Flyer, Videos etc.) entwickelt, die in aller Regel kostenlos zur Verfügung steht.

Fünf Filme zeigen die GUT DRAUF vor Ort, welche Vorteile GUT DRAUF den Partnern bietet und wie viel Spaß die Kinder und Jugendlichen dabei haben.

Zu den Materialien