Suche

ruf Jugendreisen

Logo ruf Jugendreisen

GUT DRAUF bei ruf Jugendreisen: Auch im Urlaub die gesunde Alternative wählen

Für den gezielten Ausbau nachhaltiger Angebote zur Gesundheitsförderung von Kinder und Jugendlichen auf Reisen haben Deutschlands größter Jugendreiseveranstalter ruf Jugendreisen und die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung 2018 eine Kooperationsvereinbarung geschlossen.

Dieser Vereinbarung für gelebte GUT DRAUF-Qualität auf Reisen gehen intensive Beratungs- und Qualifizierungsprozesse voraus, die bereits 2016 begannen: Um eine flächendeckende Umsetzung zu erreichen, wurden über spezielle Train-the-Trainer-Seminare ausgewählte Ausbilder/-innen von ruf Jugendreisen zu GUT DRAUF-Trainern/-innen qualifiziert. Diese integrieren im Anschluss die GUT DRAUF-Inhalte so in die ruf internen Teamer/-innen-Ausbildungen und Führungskräfteseminare, dass diese den Grundlagen der regulären GUT DRAUF-Schulungsformate entsprechen.

So werden die Teamer/-innen (Küchenleitung, Animateure/-innen und Chefreiseleiter/-innen) in die Lage versetzt, die erforderlichen GUT DRAUF-Standards umzusetzen. Eng begleitet durch die BZgA, die Gesamtkoordination und pädagogische Begleitung konnten so inzwischen über 400 ruf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ausgebildet werden.

Mittlerweile kann ruf Jugendreisen in zehn Anlagen und Destinationen in Europa mit dem GUT DRAUF-Label werben. „Den jugendlichen Gästen wird so eine gesunde Verpflegung, ein altersgerechtes Programm mit viel Bewegung und Entspannung im Urlaub gewährleistet. Damit wird die Qualität der ruf Urlaubskonzepte ausgezeichnet und gewürdigt. Ideal, um den stressigen Alltag auf altersgerechte Weise zu entfliehen“, heißt es bei ruf Jugendreisen.
Info: ruf Jugendreisen

Nach oben