Suche

Treffpunkt: GUT DRAUF-Tanke in Eitorf

Gelungene Nachzertifizierung im September 2019: Die GUT DRAUF-Tanke in Eitorf erwartet alle Kinder und Jugendlichen für weitere drei Jahre an ihrem neuen Wagen.

Patrick Ehmann, Michaela Teigelmeister (Diakonisches Werk, Siegburg), Jürgen Meyer, Sandra Anders (transfer e. V.), Petra Petra Vajler-Schulze (Auditorin)

Bereits seit 2011 bietet Sozialarbeiter Jürgen Meyer mit seiner mobilen GUT DRAUF-Tanke Kindern und Jugendlichen aus Eitorf im Rhein-Sieg-Kreis eine erste Anlaufstelle nach dem Schulunterricht. Im Schnitt finden sich hier täglich bis zu 50 Kinder und Jugendliche ein, die sich entweder nur einen Apfel für den Heimweg abholen oder sich aber länger aufhalten und mit Freunden die Angebote der Tanke nutzen. So wird hier an drei Nachmittagen an dem Standort am Vorplatz des Eitorfer Bahnhofs gespielt, gelesen oder sich unterhalten.

Die GUT DRAUF-Auditorin Petra Vajler-Schulze ist nach wie vor begeistert von dem Konzept der mobilen Jugendarbeit der Diakonie Eitorf! Der Treffpunkt auf Zeit für Kinder und Jugendliche, die hier Spaß, Unterstützung und positive Ansprache durch das Engagement von Jürgen Meyer erhalten, hat sie wieder überzeugt. Sie selbst sagt: „Die GUT DRAUF-Tanke ist ein Vorzeigeprojekt, in dem in optimaler Weise Jugendarbeit und Gesundheitsförderung miteinander verknüpft sind.“

Seit Juli ist Jürgen Meyer mit einer neuen Tanke unterwegs. Der geräumige Wagen ist damit noch attraktiver und bietet viel mehr Möglichkeiten für Aktionen mit den Besuchern. Wenn das kein toller Start in die nächste Zeit mit GUT DRAUF ist – herzlichen Glückwunsch!
Text: Sandra Anders
EXTRA-BLATT, 18.9.2019

Infos zum Standort und den Öffnungszeiten der GUT DRAUF-Tanke

Nach oben