Suche

Pädagogische Hochschule Ludwigsburg

Logo der PH Ludwigsburg
GUT DRAUF begleitet die jährlichen Bundesjugendspiele
Vergrößern

Die Pädagogische Hochschule Ludwigsburg ist seit 2007 Kooperationspartner der GUT DRAUF-Aktion der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Das GUT DRAUF-Konzept ist Bestandteil mehrerer Lehrveranstaltungen.

In den Studiengängen für die Lehrämter an Grundschulen, in der Sekundarstufe 1 und Sonderpädagogik wie auch im Studiengang Bildungswissenschaften: Erwachsenenbildung/Lebenslanges Lernen (Studienfach Gesundheitsförderung) ist die Basisschulung zum/zur GUT DRAUF-Teamer/-in ein fester Bestandteil des Studienplans.

So werden in jedem Studienjahr mindestens zwei Seminare angeboten, in denen die Studierenden in die theoretischen Grundlagen der Aktion GUT DRAUF eingeführt werden, deren Potenziale zur Förderung einer positiven Jugendentwicklung reflektieren und ganz praktisch erleben, wie auf jugendgerechte Weise der EBS-Ansatz von Ernährung, Bewegung und Entspannung in den verschiedenen Handlungsfeldern – vor allem in der Schule – umgesetzt werden kann. Auf diese Weise wird mit den angehenden Lehrerinnen und Lehrern wie auch Erwachsenenbildnern der Weg geebnet, um bewährte Konzepte der Gesundheitsförderung zielgerichtet in der Schule wie auch in anderen bildungsbezogenen Handlungsfeldern wie Ausbildungsbetrieben zu implementieren.

Hierzu hat die PH Ludwigsburg ein Netzwerk aufgebaut, in dem die Studierenden im Rahmen des Seminars (sozusagen als Gesellenstück) gemeinsam mit Partnerschulen und -einrichtungen GUT DRAUF-Bausteine entwickeln und praktisch erproben. Damit können die Studierenden nicht nur die erworbenen Kompetenzen unmittelbar in der Praxis anwenden, sondern sie leisten gleichzeitig einen Beitrag zur Organisationsentwicklung der Partnereinrichtungen.
Text: Prof. Dr. Steffen Schaal
Info: GUT DRAUF an der PH Ludwigsburg