Suche

Per Gesundheitsparcours nach Tutmirgut

Ernährungspyramide basteln
vergrößern
Ernährungspyramide gestalten
vergrößern
Wie viel Zucker ist in den Lebensmitteln?
vergrößern
Und action!
vergrößern
Schulleiterin Birgit Bonau erhält von Reinhard Schwarz und Bürgermeisterin Petra Harder die BZgA-Urkunde
vergrößern

Mister Vitamin freute sich am 14. Juli 2015 mit allen Beteiligten der Vollen Halbtagsgrundschule Wiek (Rügen), dass in den letzten drei Jahren kontinuierlich an den Inhalten der Gesundheitsaktion Tutmirgut festgehalten und ständig weiter gearbeitet wurde. Beim Rückblick und der Begehung konnte sich der Auditor davon überzeugen und bestätigte uns gute Arbeit.

Mit einem Gesundheitsparcours stellten wir das als Höhepunkt zur Nachzertifizierung als Tutmirgut-Schule unter Beweis. Auf der Wanderung von Wiek nach Juliusruh (6 km) mussten folgende Stationen absolviert werden:

  1. Ernährungspyramide puzzeln,
  2. Hindernislauf,
  3. Ernährungspyramide gestalten,
  4. Erraten, wie viel Zucker in bestimmten Lebensmitteln enthalten ist; Bewegung und Entspannung mit dem Schwungtuch,
  5. Lebensmittel in Boxen ertasten und benennen; Eierlauf mal anders: immer an den gesunden Lebensmitteln entlang,
  6. Brandbekämpfung und Lebensrettung: aus der Arbeit der Feuerwehr,
  7. 1. Hilfe mit den Johannitern,
  8. Zielwurf mit der KKH.

Am Ende des Weges konnten wir die neue Urkunde „Tutmirgut-Schule“ in Empfang nehmen. Sie wurde uns von Reinhard Schwarz, GUT DRAUF-Verantwortlicher für die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA), und der Bürgermeisterin von Wiek, Petra Harder, überreicht.

Für die Übergabe nutzten wir das Festzelt der Gemeinde Breege und nahmen dort auch ein gesponsertes Mittagessen der Strandresidenz Aquamaris ein.

Anschließend feierten wir unseren Erfolg bei einem zünftigen Neptunfest mit Unterstützung der Rettungsschwimmer.

Vielen Dank an alle Helfer. Es war ein toller Tag. Das „Tut mir gut“.
Text & Fotos: Grundschule Wiek

Nach oben